Folge unseren Abenteuern

Du willst keinen Blogpost mehr verpassen? Meld dich zum Newsletter an!
Dir gefallen meine Texte? So kannst du dich bedanken.

  • Atlantik West nach Ost – Tiefentiere

    Wir hängen nun den – wievielten eigentlich? – ich glaube vierten, vielleicht auch fünften Tag in der Flaute. Wir sind mit 560 Litern Diesel von St Maarten gestartet und haben nun noch ca. 180 Liter übrig. Laut Vorhersagen werden wir morgen wieder genug Wind haben, um ohne schlagende Tücher segeln zu können. Hoffentlich durch bis…

    Weiterlesen

  • Atlantik Ost nach West -Bergfest

    Gestern war unser neunter Tag auf See. Wir hatten rund 1.200 Seemeilen im Kielwasser und ungefähr noch genauso viele vor uns und damit die Hälfte der Strecke geschafft. Zur Feier des Tages gab es am Nachmittag Kuchen und zum Abendessen ein kleines Schlückchen Sekt. Ansonsten herrscht während unserer Reise absolute Abstinenz, auch während der Freiwachen,…

    Weiterlesen

  • Atlantik Ost nach West – Der verflixte 7. Tag?

    Der Tag begann schon nicht so prickelnd, denn als ich zum Frühstück Croque Monsieur zaubern wollte, musste ich feststellen, dass das alles unser Toastbrot verschimmelt war. Obwohl wir bewusst schon zum teuren amerikanischen mit vielen Konservierungsmitteln gegriffen hatten. Also gab es stattdessen Müsli, weil alles andere Brot war auch alle. Gerade hatte ich einen Brotteig…

    Weiterlesen

  • Atlantik West nach Ost – Tag 5

    Der fünfte Tag auf See war mal richtig actionreich. Da wir immer noch im Hoch und somit der Flaute steckten, die See flach war und der Volvo Penta unermüdlich seinen Job tat, nutzten wir die Gelegenheit, um Dinge zu tun. Beim Packen für die Reise stand ich vor der Entscheidung, mehr T-Shirts oder mehr Haribos…

    Weiterlesen

  • Atlantik West nach Ost – Tag 4

    Hundewache. So heißt die Wache, die um Mitternacht beginnt und um 3 Uhr endet. Alle Wachen um 3 Uhr rum sind sehr anstrengend, denn unser Biorhythmus sieht zu dem Zeitpunkt eigentlich eher Tiefschlaf als aufmerksames in die Dunkelheit Starren vor. Heute habe ich diese Wache und beende damit meinen Tag. Der Klugscheißer wird jetzt einwerfen,…

    Weiterlesen

Das Boot

Robulla. Solide, unaufgeregt, zuverlässig, entschlossen. Eben eine Contest Yacht. Gebaut 1978, erworben 2019, weitere Details findest du hier.

Weiterlesen

Die Crew

Singlehanded und shorthaired sind Adjektive, die die Crew beschreiben. Welches auf wen zutrifft, kannst du hier erfahren.

Weiterlesen

Unterstützen & Shop

Solltest du schrägerweise finden, dass das was dir hier geboten wird, irgendwie entlohnt werden sollte, oder du Merch haben willst, bist du hier richtig.

Weiterlesen